QualitätsMerkmale guter Rundumstrahler

und der Unterschied zu DirektStrahlern.

exzellenter 3D SurroundSound und andere grundsätzliche Vorzüge von guten omnidirektionalen Lautsprecher – speziell auch im Vergleich zu den herkömmlichen Direktstrahlern.

Ihr grundsätzlich anderes Verhalten

Omnidirektionaler Lautsprecher mit Diffusor
Lautsprecher mit Diffusor-Kegel

Rundumstrahler sind Lautsprecher, welche den gesamt Raum optimal beschallen – und nicht nur einen kleinen Teil davon. Das heißt, schon von ihrer Konstruktion her zeichnet sie ein räumlich exzellenter 3D-SurroundSound aus. Denn die Schallwellen werden direkt auf einen Diffusor-Kegel abgestrahlt, welcher durch seine Bauart den Klang 360 Grad im Raum verteilt.
(Dazu gesagt: Das gilt für diese Bauart von Rundumstrahlern; es gibt aber noch weitere Konstruktionsprinzipien – siehe Wikipedia).
Dadurch haben alle im Raum (fast) überall ein optimales Hörerlebnis- und das schon bei geringer Lautstärke. Rundumstrahler sind daher gut geeignet für: Wohnzimmer, Büro, Küche, Werkstatt, Wartezimmer, für Konferenzen, Restaurants, Konzerte etc. – und das schon ab nur einem Lautsprecher.

… im Gegensatz dazu bündeln Direkstrahler den Schall auf ein kleines Feld. Sie sind primär so konstruiert, daß sie eine ganz bestimmte Zone, ja sogar nur einen ganz bestimmten Platz optimal bestrahlen können.

wohltuend durch geringe Belastung

Rundumstrahler wirken auch bei größerer Lautstärke nicht belastend, weder auf Zuhörer noch auf der Bühne noch für Mitarbeiter. Und alle können sich auch bei größerer Lautstärke entspannt miteinander unterhalten – was bei Direktstrahlern meist nicht mehr geht. Wenn dagegen Rundumstrahler dieselbe Schallenergie in den Raum abstrahlen, dann verteilt er sich erstmal viel breitflächiger, bevor alle beim Zuhörer landen – und das machte es sehr viel angenehmer.
… im Gegensatz dazu Direktstrahler: Haben Sie bei einem Livekonzert oder in einer Disco schon mal in der Nähe von einem Lautsprecher gestanden? … dann wissen Sie was gemeint ist.

förderlich durch gute Orientierung

Rundumstrahler beziehen durch ihr Rundstrahl-Verhalten den ganzen Raum mit ein. Das bedeutet, durch OMnis hören sie immer auch, in welcher Art Raum Sie sich befinden, wie groß dieser Raum ist und wie beschaffen. Sie erleben wo sie selber in diesem Raum sind, wo andere sind und wie sich andere Dinge oder Menschen bewegen.
Das bedeutet nichts weniger, als daß gute OMnis Ihnen Orientierung und Selbstsicherheit bieten. Dadurch finden wir uns durch gute OMnis oftmals zunehmend leichter wieder in unserer Umgebung zurecht.

exzellenter 3D SurroundSound

Rundumstrahler strahlen ihren Schall kreisrund in den Raum ab, also 360 Grad. Das tun sie an jeder normalen StereoAnlage. Im Prinzip machen sie das auch als Mono-Lautsprecher – und ein paar große Firmen haben in letzter Zeit ja solche Mono-Lautsprecher mit viel Getöse auf den Markt gebracht. Aber das ist kein 3D-Sound! 3D-Sound braucht mindestens ein Stereo-Paar, denn nur fächert sich der Klang zwischen linkem & rechten Lautsprecher auf und kann etwa eine Sängerin mitten im Raum stehen und z.B. ein Cello rechts neben ihr. Es ist analog zu unseren Augen: Wenn wir nur mit einem Auge sehen, haben wir keine räumliche Wahrnehmung.
Gute Rundumstrahler vermitteln auch eine räumliche Tiefe – ein weiter vorne oder weiter hinten. Und wenn es in die Höhe gehen soll, dann braucht es genau genommen noch bessere Setups als wie 5.1, 7.1. etc; das geht dann Richtung Auro-3D und anderes.

Aber egal in welchem Setup Sie (gute) Rundumstrahler einsetzen, sie werden immer den viel schöneren, räumlicheren und transparenteren Sound aus eine Anlage hervorlocken als jeder Direkstrahler gleicher Qualitätsstufe – außer vielleicht(?) in der sündteuren WellenfeldSynthese, aber da hatten wir nur noch nicht die Möglichkeit, den Beweis anzutreten.

~ viele Namen für dasselbe ~

Rundumstrahler heißen in der Fachsprache:  omnidirektionale Lautsprecher. Wir nennen sie kurz & einfach OMnis. Es sind also Lautsprecher, die in alle (omni) Richtungen (direktional) abstrahlen. Das zum Unterschied von den allermeisten herkömmlichen Lautsprechern, die im Wesentlichen nur in  eine  Richtung abstrahlen, und deswegen auch „Direktstrahler“ genannt werden.

african & white StarChild
(black & white)

Rundumstrahler / omnidirektionale Lautsprecher – haben heute viele Namen. Sie unterscheiden sich dabei sehr stark in Ausstattung und Audio- Qualität.
Synonyme und gebräuchliche Namen für OMni‘s sind:
omnidirektionale Lautsprecher, Rundumstrahler, Rundstrahler, Radialstrahler, rundstrahlende Lautsprecher, 360°-Lautsprecher, 360 Grad Lautsprecher, Reflexions-Strahler, Reflexions-Lautsprecher, (Audio-) Holografen, holographische Lautsprecher, Indirekt-Strahler, Kugelstrahler, KugelSchallWandler, KugelSchall-Lautsprecher, Kugellautsprecher, NSW’s, NaturSchall-Lautsprecher, natürliche Schallwandler Systeme, 3D-Lautsprecher, 3D SurroundSound Lautsprecher und etliches mehr.

Die Erweckung einer alten Erfindung

Rundumstrahler sind eine 100 Jahre alte Erfindung. Sie haben aber einen 100-jährigen Dornröschen-Schlaf geschlafen,  umrankt von Dornen.
Dazu gehören etliche vorworrene und schlichtweg falsche Theorien, die sich bis heute halten – große Namen schützen vor Dummheit nicht. Es gibt zwar immer mehr Rundumstrahler, aber viel sind deswegn einfach nicht gut. Ein bißchen mehr dazu »hier.

Unser CEO hat schon 2010 einen anerkannt guten Rundstrahler entwickelt, der in dieser Preisregion seinesgleichen sucht. Und die QWelle-OMnis gehen nochmal darüber hinaus. Hierfür sind vier weitere offizielle Erfindungen, die wir zwischen 2015 und 2017 zum Patent angemeldet haben, von Bedeutung. Dazu kommen etliche Designs, Detail-Verbesserungen & Innovationen.

Dornröschen erwacht und nimmt ihren Thron ein.

~ Wir haben das Karma
der alten Rundstrahler überwunden   ~
Schauen Sie selbst »hier«